Als im März aufgrund der COVID-19-Pandemie sicherere Richtlinien für zu Hause eingeführt wurden, bemühte sich WME-Partner Richard Weitz, einen Weg zu finden, um den 17. Geburtstag von Tochter Demi zu feiern. Da persönliche Treffen als unsicher eingestuft wurden, gab es nur begrenzte Möglichkeiten. Wie viele andere wandte er sich an Zoom und öffnete seinen Rolodex.

Sein erster Anruf war bei einem Pianisten aus Chicago namens Dario Giraldo, der sich bereit erklärte, sich anzumelden und eine ausgewählte Gruppe von Freunden, Familienmitgliedern und Demis jugendlichen Kollegen zu unterhalten, aber die Jugend nahm letztendlich nicht am virtuellen Konzert teil. Anstatt aufzugeben, testete Richard das Format in mehreren Sitzungen, indem er Künstler einlud, für Branchenkollegen aufzutreten, einfach um sich zu verbinden. Dann kam Demi die Idee, eine GoFundMe-Kampagne zu starten, um Geld für die Saban Community Clinic zu sammeln, für die ihr Vater als Präsident des Verwaltungsrates fungiert.

Ein ursprüngliches Ziel von 10.000 US-Dollar wurde festgelegt und zu ihrer Überraschung in dieser Nacht übertroffen. Sie machten weiter und über sechs Monate wurde die Konzertreihe – Quarantunes oder RWQuarantunes genannt – zu einer der lebhaftesten privaten Einladungen Hollywoods und zu einer der mächtigsten philanthropischen Initiativen. Millionen von Dollar flossen weiter ein, als sie ein Who-is-Who von Führungskräften, Produzenten, Talenten und weit über 300 Sängern, Songwritern und Entertainern der C-Suite beherbergten. Sie haben COVID-19-Hilfsorganisationen und Organisationen für soziale Gerechtigkeit ins Rampenlicht gerückt, Besetzungsmitglieder aus Hamilton empfangen  einen Malcolm in der mittleren Wiedervereinigung versammelt , EGOT-Gewinner wie John Legend begrüßt und aufstrebende Stars wie Jac Ross vorgestellt.

Am Samstagabend haben die Weitzes ihren bisher größten Meilenstein überschritten und die 10-Millionen-Dollar-Marke überschritten. Dies wurde am Samstagabend auf dem neuesten virtuellen Ausflug aus ihrer Küche angekündigt – während der 14. jährlichen Evening Before Party des Motion Picture & Television Fund zum Feiern Die Emmy Awards dieses Wochenendes in Zusammenarbeit mit Jeffrey Katzenberg, People and Target. Demi hatte die Ehre, die guten Nachrichten zu verbreiten.

“Das begann Ende März zu meinem Geburtstag”, sagte sie und eröffnete mit einer kurzen Zusammenfassung der Reise. „Eines Tages sagte ich:‚ Dad, wir müssen Geld dafür sammeln – lasst uns 10.000 US-Dollar sammeln. ‘ Als ich mich auf den Weg machte, um 10.000 US-Dollar zu sammeln, hatte ich nie mit der schnellen Unterstützung gerechnet, und ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass RWQuarantunes nach unserem Big Brothers Big Sisters-Event 10 Millionen US-Dollar gesammelt hat! “

Die Ankündigung erhielt Beifall von der virtuellen Menge, die im Laufe des Abends 500 überschreiten würde, und viele weitere sahen sich einen Live-Feed im MPTF-Haus in Woodland Hills an. Und es war ein weiterer wichtiger Moment für Richard und Demi als König und Königin der Pandemie-Philanthropie, verbunden mit dem König der Hollywood-Philanthropie in Katzenberg.

“Heute Abend können wir die Besten der Besten unserer Fernsehbranche feiern und heute Abend ist jeder ein Gewinner”, sagte der Quibi-Chef und fügte hinzu, dass er und seine Frau Marilyn jeden gesammelten Dollar für ein Endziel von 1,5 Millionen Dollar zusammenbringen würden. „Ich möchte Demi und ihrem Vater danken, von dem bekannt ist, dass er ‘Demi Weitz’ Vater ‘ist. Sie werden heute Abend unsere Gastgeber und unsere Führer sein. … Was sie erreicht hat, ist erstaunlich. “

Das Adjektiv wurde im Chat-Zoom immer wieder aufgerufen, um die folgende Show zu beschreiben. DJ Cassidy startete mit einer Mischung aus klassischen TV-Titelliedern von Golden Girls to Friends , gefolgt von Robin Thicke, der Acapella-Clips von Diff’rent Strokes- und Facts of Life- Titelliedern sang, die beide von seinem Vater geschrieben wurden. Schauspieler und Komponist Alan Thicke, gesungen von seiner Mutter Gloria Loring.

Das Programm wurde mit dem langjährigen MPTF-Unterstützer George Clooney fortgesetzt, der sagte, dass es 23 Wochen lang keine positiven COVID-19-Fälle im MPTF-Heim gegeben habe, ein Sieg, der „zur Entschlossenheit und zum Mitgefühl und zu allen Menschen spricht, die auf diesem Campus arbeiten um unser Zuhause sicher zu halten. Es ist unser Zuhause. Es ist unsere Familie. ”

Clooney wurde von Emmy nominiertem Nachfolgestar Jeremy Strong gefolgt ; Darsteller Bryan Adams mit “Haben Sie jemals eine Frau wirklich geliebt”; Der von Emmy nominierte Star und Mitschöpfer Dan Levy stellte Schitts Creek- Star und Sänger Noah Reid mit einer Interpretation von Tina Turners „The Best“ vor, die er in der Hitserie aufführte. Moderator und nominierter Star Octavia Spencer, der den Performer und Emmy-Gewinner Billy Porter mit einer Version von Buffalo Springfields „For What it Worth“ vorstellte; die Rückkehr des lebhaften neuen Künstlers Jac Ross mit einem Cover von John Legends “All of Me”, gefolgt von seiner viralen Hymne “It’s OK to be Black”.

Ebenfalls in der Show: Die langjährige MPTF-Unterstützerin Yvette Nicole Brown; Die Emmy-Gewinnerin Rachel Brosnahan stellt den TV-Mogul Seth MacFarlane vor, der “Isn’t This a Lovely Day” und Frank Sinatras “One for My Baby (und One More for the Road)” aufführte. Der erfahrene Quarantunes- Anhänger Josh Gad (der mit MacFarlane in seiner Olaf-Stimme aus Frozen Linien tauschte, wobei MacFarlane den Gefallen als Stewie von Family Guy erwiderte) und der Emmy-Nominierte Ramy Yousef, der eine aufgezeichnete Performance von John Legend vorstellte, und Siedah Garrett mit einem Medley, zu dem auch Michael gehörte Jacksons “Mann im Spiegel”.

DJ Cassidy kehrte auch zurück, um Pass the Mic: Volume Two zu präsentieren , eine Serie, die er kreierte, indem er Legenden, Freunde und Mentoren sowie die R & B- und Hip-Hop-Community aufforderte, die Nostalgie legendärer Tracks zu nutzen. In dieser Folge waren 36 Künstler zu sehen, und für Quarantunes bearbeitete er sie, um eine Parade einiger der größten Namen der Hip-Hop-Community zu zeigen, die virtuell „am Mikrofon vorbeikommt“ und Ausschnitte ihrer größten Tracks aufführt. LL Cool J, Rev. Run of Run DMC, Chuck D von Public Enemy, Salt N ‘Pepa, Arrested Development, Naughty by Nature, Kinderspiel, Doug E. Fresh und Young MC wurden unter anderem vorgestellt Diese Künstler waren live dabei, um das Spektakel zu feiern.

Basierend auf dem Lob in der Chatbox und dem anschließenden Jubel war es ein weiterer Moment für Quarantunes , und es war eine große Woche für das Weitz-Duo, die die Vielseitigkeit dessen zeigte, was sie geschaffen haben und wie es das virtuelle Fundraising verändert hat eine COVID-19-Welt. Letztes Wochenende haben sie sich mit der International Tennis Hall of Fame für eine Sonderausgabe der Serie nach dem US Open Women’s Final zusammengetan. Sogar die neu gekrönte Gewinnerin Naomi Osaka loggte sich ein, ebenso wie Tennis-Insider wie Roger Federer, Martina Navratilova, Billie Jean King, Pam Shriver, Chris Evert, Mary Joe Fernandez und Dutzende andere.

Tage später, am Donnerstagabend, wurden Richard und Demi von den Big Brothers Big Sisters aus dem Großraum Los Angeles während der virtuellen Gala „The Big Night In“ der Organisation geehrt . Sie wurden vom Vorstandsvorsitzenden des Studios, Bob Iger, mit dem Walt Disney Philanthropists of the Year Award ausgezeichnet. “Walt Disney sagte gern:” Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun “, sagte Iger in seiner Rede. “Sie haben die Wahrheit von Walt ‘Worten auf sehr reale, sehr, sehr greifbare Weise demonstriert.”

Nach dem Preisverleihungsprogramm veranstaltete das Duo eine private Online-Afterparty, die dem Disney-Katalog gewidmet war und Künstler wie Michael Bolton, Vanessa Williams, Peabo Bryson, Jodi Benson und Auli’I Cravalho enthielt, die klassische Disney-Songs sangen. Und es war die jüngste Ehre für den Weitz-Haushalt: Zuvor erhielt Demi von Girls Inc. den Champion for Girls Award, um ihre Beiträge zu würdigen und gleichzeitig ihre eigene Stimme als Aktivistin zu finden.

Für das Vater-Tochter-Duo hat die eigentliche Auszeichnung gemeinnützige Organisationen während der gesamten Pandemie in den Mittelpunkt gerückt, von COVID-19-Hilfsorganisationen und Organisationen für soziale Gerechtigkeit bis hin zu Initiativen vor Ort in Los Angeles und den Vereinigten Staaten. “Stein für Stein und Dollar für Dollar, das ist das Wichtigste”, sagt Richard THR, dass er in den letzten sechs Monaten den Meilenstein von 10 Millionen Dollar für seine Wohltätigkeitspartner erreicht hat. “Und wir sind noch nicht fertig.”

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here