Es ist keine Überraschung, dass die PlayStation 5 heutzutage ein heißes Eigentum ist. Besonders nach diesem erstaunlichen Schaufenster letzte Woche ist es schwer, sich nicht auf die neueste Spielekonsole von Sony zu freuen und nicht Ihr hart verdientes Geld herauszuholen, um es jetzt vorbestellen zu können.

Aber natürlich würden viele wissen, dass die Vorbestellung einer PS5 an und für sich ein gewaltiges Unterfangen ist, da die Lagerbestände derzeit fast überall zur Neige zu gehen scheinen . Wie sich herausstellt, ist der Fall für die Digital Edition noch schlimmer als für die Standard Edition .

Eurogamer berichtet, dass es im Laufe der Woche mit verschiedenen Einzelhändlern gesprochen hat und dass Sony im Vergleich zur Standard Edition deutlich weniger Lagerbestände für die PS5 Digital Edition produziert hat.

Laut seinen Quellen lag das Verhältnis der regulären PS5 zur Digital Edition in Großbritannien zwischen etwa 3: 1 und etwa 5: 1. Ars Technica auch eine Umfrage in GameStop-Filialen in den USA durchgeführt und festgestellt, dass ein ähnliches Verhältnis für die Digital Edition auch vorbestellt werden kann.

Um den Kontext weiter zu erweitern, geht Geek Culture davon aus, dass die Lagerbestände für die Digital Edition in Singapur im Vergleich zur Standard-PS5 nur 10% betragen.

Jim Ryan, Präsident von Sony Interactive Entertainment, äußerte sich nicht zu den niedrigen Aktien der Digital Edition, sagte jedoch zuletzt in einem Interview mit AV Watch (übersetzt von VGC ), dass Sony „plant, die erforderliche Anzahl von Einheiten zu produzieren, um die Nachfrage danach zu befriedigen Modelltyp”.

Inwieweit Sony dieses Versprechen erfüllen wird, bleibt abzuwarten, obwohl es relevant sein könnte, dass die Lagerbestände für beide Editionen der PlayStation 5 bereits im Dezember 2020 eintreffen werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here